Aktuelles

Zweigesichtige Stammzellen produzieren Holz und Bast

22/01/19 Für einen der wichtigsten Wachstumsprozesse auf der Erde – die Holzbildung – sind sogenannte zweigesichtige Stammzellen verantwortlich: Sie bilden nicht nur den Ausgangspunkt für die Entstehung von Holz, sondern auch für die Erzeugung von pflanzlichem Bast, indem sie sich abwechselnd zu Holz- und Bastzellen weiterentwickeln. [...]

Biologie Lehramt

Ab dem Wintersemester 2015/2016 wird im Land Baden-Württemberg das Lehramtsstudium auf eine gestufte Bachelor-Master-Studienstruktur  umgestellt.

Bitte informieren Sie sich beim Zentrum für LehrerbildungExterner Inhalt über die Grundlagen und AusbildungsphasenExterner Inhalt der Lehrerbildung am Standort Heidelberg.

Die Bachelor-Phase umfasst zwei lehramtsrelevante 50 % Bachelorstudiengänge mit Lehramtsoption. Einschreibungen ins erste Fachsemester sind ab dem WS 2015/2016 möglich.

Die Master-Phase wird an der Universität Heidelberg seit dem WS 2018/2019 angeboten.

Eine Aufnahme in den Staastexamensstudeingng ist nur noch ins 8 Fachsemester (Bewerbungspflichtig) möglich.

 

Biologie Staatsexamen

Das Grundstudium gleicht im Bereich der Biologie dem des Bachelor-Studiengangs, die (Pflicht-) Lehrveranstaltungen in der Chemie, der Physik und der Mathematik entfallen. Verständnis für die chemischen Grundlagen wird in einem auf die Biologie ausgerichteten Chemie-Praktikum für Lehramts-Studenten vermittelt.

Im Hauptstudium wird den Studierenden neben dem Besuch systematisch-morphologischer Praktika der Zoologie und Botanik eine Vielfalt von Möglichkeiten gegeben, entsprechend ihren Interessen Studienschwerpunkte zu setzen. Hier soll das besondere Lehrangebot aus den Bereichen der Biochemie, der molekularen Genetik und Zellbiologie, und der molekular orientierten Tier- und Pflanzenphysiologie hervorgehoben werden.