Aktuelles

DFG-Millionenförderung für Forschung zu Lipiden und zur Entwicklung von Pflanzen

In einer dritten Förderperiode wird der SFB/TRR 83 „Molekulare Architektur und zelluläre Funktionen von Lipid/Protein-Komplexen“ für weitere vier Jahre seine Arbeit fortsetzen. Für diesen Verbund der Lipidforschung an den Universitäten Heidelberg, Dresden und Bonn hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) nach erfolgreicher Begutachtung Fördermittel bewilligt. [...]

Biologie Lehramt - Bewerbung

Biologie Lehramt (Hauptfach) und Bachelor Biowissenschaften: Höhere Fachsemster

Bewerbungen ins höhere Fachsemester als Hochschulortwechseler oder Quereinsteiger sind bis zum 15. Januar/15. Juli möglich für den Bachelor Biowissenschaften/Biologie sowie Biologie Staatsexamen.

Es gibt eine Zulassungsbeschränkung, nur freie Studienplätze werden wieder vergeben.

Bewerbungen erfolgen das Portal der Universität. Auf den Seiten der Universität finden Sie allgemeine Hinweise zum Bewerbungsverfahren und den benötigten Unterlagen.

Als Quereinsteiger brauchen eine Studienzeitanrechnungsbescheinigung. Die Bescheinigung wird auf der Basis anrechenbarer Studienleistungen, die eine Einstufung in ein höheres Fachsemester rechtfertigen, vorgenommen. Anrechenbar sind äquivalente Studien- und Prüfungsleistungen in Inhalt, erworbener Kompetenzen,  Form und Arbeitsbelastung. Die vergebenen Kreditpunkte geben erste Hinweise.
Die Bescheinigung kann bis 1 Monat nach Bewerbungsschluss nachgereicht werden (sonst sind keine in dem aktuellen Semester erworbenen Leistungen ausgewiesen).

Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an Dr. Andrea Wolk.

Termine:

  • Bewerbungsfrist: 15. Juli
  • Versand der  Zulassungsbescheide:
  • Studienbeginn: 1. Oktober (Verwaltungssemester), 16. Oktober Vorlesungen

 

Für ausländische Studienbewerber gelten besondere Regelungen. Informationen erhalten Sie beim
Akademischen Auslandsamt der Universität Heidelberg
Seminarstrasse 2
69117 Heidelberg.

 

Für ausländische Studierende bietet die Universität Heidelberg durch das Studienkolleg fachspezifisch ein Propädeutikum zur Vorbereitung an.