Aktuelles

Wie Schalter in Bakterien funktionieren

14/10/2017 Viele Bakterien besitzen Riboschalter als molekulare Kontrollelemente, über die sie Gene an- und abschalten können. Wie diese „riboswitches“ funktionieren, haben Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie, der Universität Heidelberg und der Freien Universität Berlin nun mithilfe der lichtoptischen Mikroskopie an Einzelmolekülen grundlegend untersucht. [...]

MSc Biochemie - Bewerbung

Der Master-Studiengang Biochemie begann erstmalig zum Wintersemester 2015/16 und ist mit 25 Studienplätzen pro Jahr zulassungsbeschränkt. Der Studienbeginn ist nur zum Wintersemester möglich.

Bewerbungzeitraum zum Wintersemester 17/18:

1. Februar - 15. März 2017

Termin der Auswahlgespräche: 12. Mai 2017, 10:00h

Wer kann sich bewerben?

Für den Masterstudiengang Biochemie können Sie sich bewerben wenn Sie:

- einen erfolgreich bestandenen Hochschulabschluss Bachelor of Science der Fachrichtung Biochemie ODER eines naturwissenschaftlichen Studiums mit dem Biochemieanteil eines Nebenfachs vorweisen können. (Liegt das Abschlusszeugnis zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht vor, muss es für eine endgültige Zulassung nachgereicht werden.)

- ausreichende englische und deutsche Sprachkenntnisse vorweisen können (für genaue Angaben, siehe Zulassungsordnung)

Die Vergabe der Studienplätze erfolgt durch ein Auswahlverfahren.

Interessenten mit einer Hochschulzugangsberechtigung beantragen die Teilnahme am Auswahl­verfahren direkt bei der Universität Heidelberg. Der Antrag muss bis fristgerecht bei der Universität eingegangen sein (Ausschlussfrist, es gilt der Eingangsstempel der Universität, nicht der Poststempel).

Der Antrag ist online und per Brief über das Studentensekretariat der Universität zu stellen,

Informationen zur Antragstellung sowie das obligatorische Online-Formular werden zeitnah auf den Seiten des Studentensekretariats bereitgestellt.

Hinweis: Vorgeschrieben ist, dem Antrag per Brief in Kopie folgende Anlagen beizufügen:

 

a)   Kopien erworbener Hochschul- und Universitätszeugnisse

b)   Transkript über die bisher erzielten Studienleistungen. Das Bachelorabschlusszeugnis muss für die endgültige Zulassung  nachgereicht werden.

c)    Ein Motivationsschreiben (max. eine DIN A4 Seite)

d)    Ein Lebenslauf

e)    Nachweis sowohl deutscher als auch englischer Sprachkenntnisse (siehe Auswahlsatzung)

f)     Eine Erklärung darüber, ob der Prüfungsanspruch in einem Bachelorstudiengang Biochemie verloren wurde

Hinweis: Zur reibungslosen Bearbeitung Ihrer Bewerbung wird empfohlen, so früh wie möglich den Antrag online sowie per Brief mit allen Unterlagen an das Studentensekretariat der Universität Heidelberg zu schicken. Zur schnelleren Bearbeitung trägt der Vermerk „Auswahlverfahren Biochemie“ auf dem Briefumschlag bei.

Auswahlverfahren

Die Vergabe der Studienplätze erfolgt über ein zweistufiges Auswahlverfahren.

Von der Auswahlkommission Biochemie Master wird eine Vorauswahl zur Einladung zu den  Auswahlgesprächen getroffen auf Grundlage von:

- für den Masterstudiengang Biochemie fachspezifisch relevanten Prüfungsleistungen des zugrundeliegenden Bachelorstudiengangs

- zusätzliche Leistungen, die Aufschluss geben könnten über die Eignung und Motivation

Die rangbesten Bewerber und Bewerberinnen werden zum Interviewgespräch geladen.

Termin der Interviewgespräche: 12. Mai 2017, 10:00h.

Hinweis: Die Auswahlgespräche finden nur an einem Tag statt. Es gibt keine Ausnahmen und keine Ersatztermine. Die Einladungen zu den Auswahlgesprächen werden per E-Mail verschickt. Es ist daher unerlässlich, Ihre E-Mailadresse bei der Bewerbung korrekt anzugeben!

Für das Endranking zur Zulassung zum Studium werden die Ergebnisse der Vorauswahl und des Interviewgesprächs hälftig gewertet. Die Einzelheiten des Auswahlverfahrens für den Master-Studiengang Biochemie sind in einer Auswahlsatzung festgelegt und können dort eingesehen werden.