Aktuelles

Neurobiologe gewinnt Ruprecht-Karls-Preis

28/10/21 Dr. Jing Yan, Postdoc in der Neurobiologie Gruppe am IZN, hat den diesjährigen Ruprecht-Karls-Preis gewonnen für die Publikation 'Coupling of NMDA receptors and TRPM4 guides discovery of unconventional neuroprotectants' in Science. [...]

CoViD-19 Lehre

Bioinformatik Kurse

Wir haben die Chance genützt und bauen auch für die Bachelor Studiengänge Biowissenschaften und Biochemie die Bioinformatik Ausbildung aus. Neue Kurse sind im Angebot. Nutzen Sie die Chance .

Vorlesungen

Vorlesungen werden online abgehalten. Die meisten als "Konserve", Veranstaltungen mit kleinerer Teilnehmerzahl auch als stream.

Wir benützen Heiconf, Webex, Zoom (ungern), Bluejeans. 

Seminare

Können grundsätzlich als stream angeboten werden. Bewerbungen gehen direkt an die Veranstalter.

Praktika und Kurse

Praktika und Kurse können nach Genehmigung durch das Rektorat unter Einhaltung der Hygienevorschriften durch geführt werden.

Für genehmigte Lehrveranstaltungen und Prüfungen in Präsenz bietet die Ruperto Carola in der Corona-Pandemie künftig eine weitere Maßnahme an. Neben Hygienekonzept und Abstandsregelungen kommt ein Corona-Gurgeltest zum Einsatz, der am Zentrum für Molekulare Biologie der Universität Heidelberg (ZMBH) entwickelt wurde. Damit sollen die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus und möglicher neuer Mutanten unterstützt werden um auch asymptomatische Träger des Virus und Personen, die noch keine Symptome entwickelt haben, zu ermitteln und mögliche Infektionsketten früh zu unterbrechen.

 

LSF

Für die meisten Vorlesungen erfolgt die Anmeldung über LSF. WIr erhalten dadurch ihre email Adressen und können Sie zu den virtuellen Vorlesungen einladen.

 

Moodle

Organisation von Veranstaltungen

Die wichtigste Plattform zur Koordination von Seminaren und Vorlesungen ist das neue Moodle. Sobald Sie zu einer Veranstaltung zugelassen wurden, erhalten Sie eine Email Ihres/Ihrer DozentIn für den Zugang zum entsprechenden Moodle-Raum. Dort finden Sie Seminarpläne, Arbeitsaufträge und Materialien. Wichtig: Die gesamte Kommunikation zwischen Lehrenden und Studierenden erfolgt zunächst über Moodle beziehungsweise per Email – bitte schauen Sie also regelmäßig auf den Plattformen vorbei, um informiert zu bleiben.

Benützen Sie ihre Studentische email Adresse

 

HeiConf

Direkter Austausch über Konferenzschaltung

Kleine Seminargruppen können über das Web-Konferenzsystem HeiConf in den Austausch treten. Per Audio- und Videoschaltung ermöglicht HeiConf direkten Kontakt mit Bild und Ton. Dozierende teilen dazu einen Link und ein Passwort über Moodle mit. Auch die Sprechstunden der Dozierenden erfolgen über HeiConf.

 

Hinweis: Derzeit ist die eigenständige Anmeldung bei HeiConf für Studierende nicht freigeschaltet. Zutritt zu den Online-Sprechstunden über HeiConf erhalten Studierende zum vereinbarten Termin durch die Dozierenden. 

 

Zur individuellen Kommunikation der Studierenden untereinander empfehlen wir den Messenger Matrix: Externer Inhalt https://www.uni-heidelberg.de/politikwissenschaften/online-lehre.html#Arbeitsgruppen

 

HeiBox

Große Dateien verwalten, teilen und gemeinsam bearbeiten

Mit dem universitätseigenen Cloudspeicher-Dienst HeiBox können Studierende größere Dateien wie Präsentationen oder Videos abspeichern und per Link oder über gemeinsame Gruppen für andere NutzerInnen freigeben. Da die Speicherkapazitäten von Moodle begrenzt sind, geben auch Dozierende zusätzliche Materialien über HeiBox für Ihre Studierenden frei (bspw. Vorlesungsaufzeichnungen, Texte, etc.). Außerdem können Arbeitsgruppen über die HeiBox gemeinsam an Dokumenten arbeiten. Die HeiBox steht kostenlos zur Verfügung und bietet Platz für bis zu zehn Gigabyte Datenmaterial.